Hilfe

Hilfe
Hilfe-Bereich
So funktioniert DEATER

Hier findest du Hilfestellungen rund um die optimale Speiseplangestaltung
sowie praktische Tipps, damit die Planung leicht von der Hand geht.

Kurzanleitung

  • Klicke auf „Neue Veranstaltung planen“. Daraufhin kannst du ein Konto anlegen oder dich mit einem vorhandenen Konto anmelden.
  • Nachdem du dich angemeldet hast, kannst du eine neue Veranstaltung anlegen und Name, Zeitraum sowie die Anzahl der Personen auswählen.
  • Und schon kannst du mit der Planung starten! Klicke einfach auf „Planer Öffnen“, um in die Planungsübersicht zu gelangen. Hier kannst du den jeweiligen Tagen und Mahlzeiten beliebig viele Rezepte zuordnen.
  • Bist du mit deiner Planung fertig, kannst du über „weiter zur Einkaufsübersicht“ deine Einkaufsliste, den Tagesbedarf pro Tag und Rezept sowie deinen Speiseplan abrufen.

Probiere es einfach aus!

DEATERs Handbuch

Die ausführlichen Hilfestellungen sowie alle praktischen Tipps kannst du hier als Handbuch downloaden.

Die Webseite befindet sich noch in der Entwicklung. Wenn etwas nicht funktioniert oder du einen Optimierungsvorschlag hast, schreibe gerne eine Mail an jens.koenig@ejwue.de

DEATER ist Google Chrome optimiert. Verwendest du einen anderen Browser, kann es manchmal zu Performance-Probleme kommen. Beispielsweise funktioniert die Rezepte-Suchfunktion nicht immer optimal.

Generell gilt: Oft hilft es, die aktuelle Seite neu zu laden!

Falls du DEATER bereits genutzt hast, solltest du nach dem Öffnen von www.deater.info mit [STRG + F5] den sog. Cache des Browsers neu laden. Damit werden bereits gespeicherte Daten gelöscht und die aktuellste Version der Webseite angezeigt.

Um den Planer nutzen zu können, musst du zunächst ein Konto anlegen. Dafür musst du lediglich eine E-Mail-Adresse hinterlegen, sonst werden keine persönlichen Daten abgefragt.

Zum Anlegen eines Kundenkontos einfach auf Login klicken.

Hilfe

Über den Reiter Rezepte gelangst du in die Rezeptdatenbank. Die Rezepte sind in der Ansicht nach Alphabet sortiert.

Mit einem Klick auf das Abbildung oder Zum Rezept öffnet sich das Rezept und du siehst die Zutaten für 10 Personen, die Zubereitungsschritte, das Zubehör, das du zum Kochen benötigst, sowie Tipps zum Gericht.

Suchfunktion

Wenn du nach bestimmten Gerichten suchst, hast du zwei Optionen:

  1. Über das Textfeld Rezeptsuche kannst du Begriffe eingeben und nach Rezeptnamen owie nach bestimmten Gerichten oder Hauptkomponenten wie Suppen, Eintöpfe, Vesper, Nudeln, Beste Reste, etc. suchen
    ACHTUNG: Im Moment funktioniert eine Suche nach Zutaten nicht.
  2. Über Suche verfeinern kannst du verschiedene Filter auswählen. Eine Mehrfachauswahl ist möglich.
    ACHTUNG: Der Filter nur saisonale Rezepte ist im Moment mit dem Planungstool verknüpft. Die Rezeptauswahl wird im Planerbereich entsprechend deines Veranstaltungszeitraums nach „nur saisonalen Rezepten“ gefiltert dargestellt.

Zurück zur Rezeptübersicht

Hast du dir ein Rezept angeschaut und möchtest nun zurück zu den Rezepten, gibt es wieder zwei Möglichkeiten:

  • Über Zurück zu der Übersicht der Rezepte am oberen linken Rand, wird ein eingestellter Filter automatisch zurückgesetzt und du gelangst wieder auf Seite 1 der Rezeptübersicht
  • Wählst du Eine Seite zurück deines Browsers gelangst du auf die Seite zurück, von wo aus du das Rezept ausgewählt hast. Filter bleiben zudem erhalten.
Hilfe

Wichtiges in Kürze

  • Die Rezepte sind auf ihr Gruppentauglichkeit geprüft. Das heißt die Mengen sowie die Zubereitung wurden verifiziert.
  • Die Mengen aller Rezepte werden für 10 Personen angezeigt. Im Planungsbereich kannst du die Menge entsprechend deiner Teilnehmendenzahl anpassen.
  • Je nachdem wie du die Gerichte einsetzen möchtest, hast du die Möglichkeit zwischen Beilage und Hauptgericht zu wählen, um die richtige Menge zu planen. Das siehst du in der Rezeptbezeichnung an dem Zusatz „als Beilage“ oder „als Hauptgericht“

Neue Veranstaltung anlegen

  • (1) Wählen den Namen, Zeitraum und die Anzahl der Personen für deine Veranstaltung aus.
  • (2) Nützliche Informationen wie die Anzahl der Vegetarier*innen und Veganer*innen kannst du hinterlegen und helfen dir später als Erinnerungsstütze bei der Auswahl der Speisen. Sie sind im Planungstool sichtbar.
  • (3) Je nach Alter variiert die Menge, die eine Person zum Sattwerden braucht. Mit dem Schieberegler kannst du die Essstärke der Personen einstellen, um die Mahlzeitengrößen passgenau für deine Gruppe zu erhalten. Wie du die Essstärke berechnest erfährst du über Was bedeutet Essstärke?
  • (4) Für die Shop-Funktion ist die Postleitzahl deines Veranstaltungsortes relevant. Der Onlineshop soll es dir in Zukunft ermöglichen direkt bei regional ansässigen Landwirt*innen und Erzeuger*innen einzukaufen #comingsoon!
  • (5) Lade eine Abbildung für die Veranstaltung hoch, um es später in der Übersicht der Veranstaltungen schneller wieder zu entdecken. Bilder können im JPEG-, JPG- oder PNG-Format hochgeladen werden und sollten eine Größe von 2 MB nicht überschneiden.
  • (6) Mit einem Klick auf den grünen Button „Erstellen“ hast du deine Veranstaltung angelegt.

Jetzt kanns losgehen mit der Planung!

Hilfe

Übersicht Veranstaltungen

In der Übersicht werden alle erstellten Veranstaltungen mit (1) Personenanzahl und (2) Anzahl der geplanten Mahlzeiten dargestellt. Außerdem ist ein (3) Countdown integriert, der dir anzeigt in wie viele Tagen deine Veranstaltung beginnt.

Möchtest du mit deiner Planung loslegen, kannst du mit einem Klick den (4) Planer Öffnen.

Über (5) Optionen, kannst du die Grundeinstellungen deiner Veranstaltung (Name, Zeitraum, Anzahl der Personen, Vegetarier*innen, etc.) (5.1) bearbeiten oder die komplette Veranstaltung (5.2) löschen.

Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, werden in der Übersicht grau. Du kannst diese noch (6) ansehen oder (7) duplizieren.

Hilfe
Hilfe

(1) Hier findest du die Informationen zur Anzahl der Personen, Vegetarier*innen und Veganer*innen
(2) Wochenübersicht mit Auswahlmöglichkeit der Wochen
(3) Geplante Rezepte pro Mahlzeit
(4) Rezeptansicht mit Such- und Filterfunktion
(5) Personenanzahl ändern
(6) Hinweis zur Personenanzahl der geplanten Rezepte
(7) Mahlzeiten auf mehrere Tage kopieren
(8) Möglichkeit Notizen zu ergänzen
(9) Alle geplanten Rezepte einer Mahlzeit verwerfen
(10) Filtermöglichkeiten über Suche verfeinern

Du kannst für jeden Tag die fünf Mahlzeiten Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snack und Sonstiges planen. Dazu klickst du auf die entsprechende Mahlzeit in der (2) Wochenübersicht und wählst über die (4) Rezeptansicht die entsprechenden Komponenten. Planst du eine Freizeit über mehrere Wochen, kannst du über die Reiter die jeweilige Woche wählen.

Farbgebung der Mahlzeiten in der Wochenansicht
Weiß = Mahlzeiten, in denen noch kein Rezept ausgewählt ist
Orange = Wenn die Mahlzeit, aber kein Rezept ausgewählt wurde
Grün = Mahlzeiten, bei denen mindestens ein Rezept ausgewählt wurde

Die gewählten Rezepte werden automatisch für die Gesamt-Teilnehmendenzahl geplant. Mit einem Klick auf das Personen-Symbol kannst du für einzelne Rezepte die (5) Personenanzahl ändern. Wenn du beispielsweise eine vegetarische und eine Option mit Fleisch anbieten willst, musst du hier die Anzahl entsprechend ändern.

Der (6) Hinweis Überprüfe die Portionenanzahl für die Teilnehmenden erscheint immer dann, wenn die Gesamtzahl der Portionen deine Personenanzahl übersteigt. Das passiert z. B. wenn du mehrere Komponenten in einer Mahlzeit geplant hast wie Auberginenpizzetis vom Grill + Couscous als Beilage, Hefezopf und Kaffee dazu oder du neben dem Essen noch Getränke planst.

Möchtest du ganze Mahlzeiten an mehreren Tagen anbieten (z. Bsp. Wenn es zum Frühstück immer dasselbe gibt), kannst du über (8) Mahlzeiten kopieren geplante Mahlzeiten per Drag & Drop auf mehrere Tage übertragen. Von dort gelangts du über den Button Zurück zum Planer wieder in die Planungsübersicht deiner Veranstaltung.

Über (8) Notizen zur Mahlzeit kannst zu jeder Mahlzeit Notizen hinterlegen, bspw. zur Planung („Ausflugstag, Teilnehmende machen sich Lunchpakete beim Frühstück“) oder zur Vorbereitung der Mahlzeiten („am Vorabend die Bohnen in Wasser einweichen“). Diese Notizen erscheinen direkt in der Planungsübersicht (siehe Abbildung 6), aber auch in der Übersicht Speiseplan (nach Woche) sowie der Ansicht Tagesbedarf (nach Rezept/Zutat)

Hast du dich verplant, kannst du die komplette Mahlzeit mit allen ausgewählten Rezepten (9) Verwerfen

Die Auswahl der Rezepte kannst du durch die Rezeptsuche und Filtermöglichkeiten über (10) Suche verfeinern vereinfachen. Tipps zur Suche gibt es unter Suchfunktion. Wählst du als Filter „Nur saisonale Rezepte“ werden lediglich Rezepte angezeigt, die Zutaten beinhalten, die in deinem angegebenen Zeitraum Saison haben.

Tipp: Möchtest du überprüfen, ob du alle Mahlzeiten fertig geplant bzw. welche Gerichte und Getränke du geplant hast, kannst du dir in der Übersicht Speiseplan (nach Woche) einen Überblick verschaffen.

Bist du fertig mit Planen, gelangst du über den Button [Weiter zur Einkaufsübersicht] zu:

  • Einkaufsliste (nach Zutaten)
  • Tagesbedarf (nach Rezept/Zutat)
  • Speiseplan (Nach Woche)

Hier werden alle benötigten Zutaten nach Kategorien (Brot, Brötchen & Kleingebäck; Gemüse; Gewürze; etc.) aufgelistet. Im Feld (1) Notiz können Informationen ergänzt werden, die beim Einkaufen hilfreich sind. Diese finden sich in der Downloadversion wieder.

Du kannst Zutaten aus der Einkaufsliste streichen, indem du ein (2) Häkchen vor der Zutat setzt. Diese Zutat wird dann durchgestrichen, ist aber in den Einkaufslisten im Download noch zu finden, damit sie nicht vergessen wird.

Hilfe

Tipp: Die Gesamtmengen pro Zutat passen manchmal nicht mit Packungseinheiten überein. Daher ist es sinnvoll, bei der Planung immer mal wieder in die Einkaufsliste zu schauen. Wenn du z. B. die Nudeln für die Freizeit im Großgebinde mit 10 kg kaufst, bisher mit einem Nudelgericht auf 7 kg kommst, könntest du noch einen Nudelsalat einplanen.

Hilfe

In der Übersicht Tagesbedarf findest du für jeden Tag und Mahlzeit die Zutaten aller geplanter Gerichte. Diese Ansicht ist hilfreich, um die entsprechenden Zutaten aus dem Lager bereit zu stellen.

Tipp: Die allererste Aufgabe in der Küche sollte sein, mit Hilfe der Tagesbedarfliste zu überprüfen, ob alle Zutaten vorhanden sind und diese entsprechend bereit zu stellen, damit beim Kochen alles schnell zur Hand ist.

Der Speiseplan zeigt dir in der Wochenansicht alle Gerichte an, die du geplant hast. Neben dem Rezeptnamen findest du Hinweise zu Allergenen (Ohne Schalenfrüchte, Ohne Gluten, Ohne Laktose) und die Notizen, die du zur Mahlzeit hinterlegt hast.

Hilfe

Über den Button [Downloads] kannst du folgende Dokumente runterladen:

  • Einkaufsliste in Pdf-Format: die Pdf-Datei ist ein praktisches Format für deinen Einkauf und bietet am Ende zwei Seiten, die du für deine Notizen nutzen kannst
  • Speiseplan: die Übersicht ist als Aushang für die Küche und für die Teilnehmenden nützlich, so können sich alle über das Speiseangebot informieren
  • Gewählte Rezepte: alle Rezepte, die du in deinem Speiseplan integriert hast werden in alphabetischer Reihenfolge als Pdf generiert

Tipp: hast du viele verschiedene Gerichte, legst du am besten einen Ordner an, in dem du die Rezepte in Klarsichthüllen abheftest. So halten sie Fettspritzer und Tomatenflecken stand 😉

  • Einkaufsliste in csv-Format (also als Excel-Tabelle): in der Excel-Version kannst du einfach manuell Änderungen vornehmen, beispielsweise die Menge ändern oder Zutaten ergänzen

Dieser Bereich wächst langsam. Hier findest du nützliche Informationen rund ums Planen, Einkaufen, der Durchführung und dem Thema Nachhaltigkeit. Damit möchten wir dir Hilfestellungen geben und dir Spaß am Kochen machen.

Wenn du Themen hast, über die du mehr Wissen möchtest oder Erfahrungen, die du gerne mit anderen teilen möchtest, schreibe uns gerne übers Kontaktformuler oder direkt an jens.koenig@ejwue.de

X